Hier sind die aus blognostalgischen Gründen archivierten Artikel des »Neben-Weblogs« zweisprech, das von 2009 bis 2011 aktiv war und »Leben und Arbeiten im Web Zwei« zum Thema hatte. Aktuellere Artikel zu ähnlichen und weiteren Themen hat das aktuelle Blog der Uninformat im Angebot.

chromeos

Gleichschaltung 2.0, oder: Chrome OS

google chromeos

Screenshot

[Bild: Rivva-Screenshot mit Reaktionen, etwa auf 1/30 verkürzt]

Google verkündet Vaporware, die in mehr als einem Jahr(!) vielleicht verfügbar ist, und fast die gesamte so genannte neue, ach so freie, von den Fesseln der unflexiblen überkommenen alten Medien befreite »Web-Zwo-Szene« funktioniert allerbestens in Googles Sinne als gigantische dezentrale PR-Maschine. Wie immer gefallen sich »die Experten« in der Rolle des Lehnstuhl-Strategens – »Was wird Google wohl wollen, bla bla, yadda yadda, und oh, diese Implikationen auf den Desktop-Markt, blah« – und zerbrechen sich überflüssigerweise öffentlich anderer Leute Kopf.

Dabei gilt doch:

»[…] issuing a press release a year before launch was never a good omen for any product.«

Und einer, ein einziger Beitrag, stellt die Frage, die in Sachen »Google OS« offensichtlich ist und auf der Hand liegt:

»What will Google’s Chrome OS watch you do?«

[Update] Und bei den Geiern von TheReg macht sich Ted Dziuba über die bloggenden Super-Tech-Experten mit ihren messerscharfen Analysen lustig:

»The pundits are losing their shit all over again, which is fairly impressive, because multiple Googasms from a single product are very rare. Last year, I highlighted the glorious incompetence of writers who fancy themselves tech journalists. Much in the way that everybody who saw Sideways is now an expert on wine, the tragedy of blogging is that anybody with a laptop and a Gmail account is an expert on technology.«