Artikel mit dem Tag weblog

Da sind wir wieder

Was kann es schöneres geben, als kurz vor Ablauf des Jahres der Menschheit das großartigste Comeback seit dem Boxkampf von Axel Schulz zu schenken? Und das auch noch ausgerechnet auf dem "23C3":http://events.ccc.de/congress/2006/Home fertig zu stellen, wo man nicht weiß, worüber man sich mehr freuen soll: Die unzuverlässige Netzanbindung oder die blutrünstige ungewaschene Skript-Kiddie-Horde im Keller, die, während sie den Jahresstromverbrauch einer mitteldeutschen Kleinstadt mit ihren altertümlichen Schleudern verbraten, jeden meiner Schritte im Netz mitprotokollieren und nur auf einen Fehler warten? Egal, da sind "wir":http://de.wikipedia.org/wiki/Pluralis_majestatis wieder! Es stellte sich heraus, dass ein Blogger ohne Blog ein Unding ist. Man schlendert auf dem Congress so herum, denkt sich »Boah, das blogge ich« und muss im nächsten Moment realisieren: »Aber isch abe ja gar kein Blog«. Geht gar nicht! uninformation.org läuft auf einer Eigenentwicklung in "Ruby On Rails":www.rubyonrails.org. Dazu schreiben wir bei Gelegenheit mal mehr, jedenfalls sind wir noch zu 100% Beta und die "de/reKONSTRUKTION":http://www.das-netzbuch.de/article/2459/ ist noch lange nicht beendet, schließlich muss sie noch ihr einjähriges Jubiläum erleben! Wie auch immer: Ab jetzt wird wieder gebloggt. Man muss ja, wenn schon "Konstantin nicht mehr mag":http://www.bluelectric.de/2006/12/zwischen_den_zeiten_zwischen_d.html. Das gute alte Netzbuch "bleibt natürlich im Netz erreichbar":http://www.das-netzbuch.de/article/, nur die Startseite und die Feed-Adressen werden weiter geleitet. Wenn jemand auf technische Probleme und böse Sachen stösst, einfach kommentieren oder Mail an ralf (at) uninformation.org.

weblog uninformation meta