Artikel mit dem Tag web2.0wahn

Netz-Tand II - Die Lamerbar 2.0

Was es heißt, wenn »man jetzt auch Web-2.0 macht«, kann man auf diesem kleinen Bildchen sehen: !http://www.uninformation.org/images/lamerbars.png! Kreti und Pleti, insbesondere Kreti und Pleti aus den gläsernen Burgen der industriellen Medienproduktion, verunstalten in diesen Zeiten ihre Seiten mit einer _LamerBar 2.0™_ und halten sich damit für die Speerspitze germanischer Netz-Innovation. Letzter Innovator: Die gute alte "»Zeit«":http://www.zeit.de/, Verzeihung, die »Sie werden in 15 Sekunden weitergeleitet«-Zeit. Finde ich gut. Innovativ. Total. Denn ich, also ich, der Websurfer, bin doof. Es ist mir nicht zuzutrauen, dass ich selbst daran denke, einen Artikel, der mich interessiert, in meiner "deli-Sammlung":http://del.icio.us/leralle abzulegen. Man muss mich mit der Nase drauf stoßen. Mich mit bunten Bildern antreiben. Mich anbetteln mit bunten Ikonen, man hört die Symbole wimmern in ihrer schmerzhaft jungfräulichen Ungeklicktheit: »Och komm jetzt, Du Schluri aus dem Netz, wenn Du schon für umme meinen wahrhaft grandiosen Content konsumierst, dann digge mich! Deli mich! Leg mich bei Webnews an! Gib' mir Tiernamen! Damit mehr Schluris kommen! Ja, Banner-Klick-Vieh-Schluris! Andere Schluris, die die bunten Symbole anklicken! Klick jetzt! *Klick!* *KLICK!*« Die vage Grundidee kollektiven Bookmarksammelns, die einst das Original, "del.icio.us":http://del.icio.us/ inspirierte, das aus der Gesamtheit wohlüberlegt abgelegter Links der Benutzer eine Sammlung interessanter Dinge entsteht, ist mit den grassierenden Lamerbars dem Tode geweiht. In dem Moment, in dem man das Ablegen des Links dem bewussten überlegten Akt entzieht und als simple Bildchen-Klickerei verfügbar macht, zerstört man sie, die vage Idee. Also: Nieder mit der _LamerBar 2.0™_!

tand netztand lamerbar lamerbar2.0 web2.0 web2.0wahn delicious