Artikel mit dem Tag »medium«

No Medium!

weblogs medium

Einen furioser Rant gegen Medium schreibt webdistortion mit »Can we all please stop using Medium now?«:

»Medium is cancer. A trojan horse. It’s Facebook. But for blogging. A walled garden behind which all your favourite content lives, and yet you are forced to login via their shitty UI, or worse still pay for access.«

Ich habe es nie benutzt, das Bloggen in einem fremden Datensilo erschien mir von Anfang an zu »unbloggig«. Allerdings habe ich mich durchaus schon öfter geärgert, wenn ein interessant erscheinender Link in twitter und Co. aufkreuzte und nach den Click oder Tatsch erst einmal ein Fenster von Medium aufpoppt, das einem einen Account andrehen will weil man diesen Monat schon zwei Artikel gelesen hat.

Der Rant endet mit den wahren Worten:

»How’s about we starting taking responsibility for the absolute decimation of the traditional web. You know. That old internet that used to be open and free.«