Hier sind die aus blognostalgischen Gründen archivierten Artikel meines ersten Weblogs das Netzbuch, das von Mai 2002 bis November 2006 aktiv war. Aktuellere Artikel hat die neueste Version der Uninformat im Angebot.

vista

Aus-ge-vista-t?

Techkram

Es entbehrt nicht einer gewissen Ironie, dass sich Microsoft ob des Umstands, dass (in Redmond!) schon eine Firma namens Vista existiert, vielleicht genau mit der passionierten Prozesshanselei konfrontiert sehen wird, die sie selbst so gerne an den Tag legen. Aber wahrscheinlich wird das Problem in bewährter Manier mit einer handvoll Dollars gelöst.

Apropos Vista, es gibt mit installvista.com und vistalicious.com bereits mindestens zwei Vista-Blogs.

microsoft windows vista

Simpel gestrickt

Techkram Seltsames

Philipp über Windows NT 6.0 aka Longhorn aka Vista: » Vista steht eigentlich für die wunderbare Abkürzung Viruses – Instability – Spyware – Trojans und Adware.« Nennt mich simpel gestrickt, aber ich finde das amüsant.
Es ist natürlich leicht, über M$ zu spotten. Aber hey! Ich kenne M$-Systeme seit 1986, sie haben Spott verdient. Schon im Vorfeld zu Windows 95 hieß es »Hey, jetzt kommt der radikale Windows-Umbau« aber seitdem haben sie an jeder Version nur halbgar herumgebastelt. Was nicht zuletzt zu den hinlänglich bekannten Problemen mit Windows geführt hat. Mancher mag es normal nennen, dass man einen Windows-Rechner ohne ein obskures Sammelsurium so genannter »Security-Tools« nicht vernetzt benutzen kann. Ich nenne das ridikül und indiskutabel. Mal gespannt, ob Vista daran etwas ändert.

windows vista