Hier sind die aus blognostalgischen Gründen archivierten Artikel meines ersten Weblogs das Netzbuch, das von Mai 2002 bis November 2006 aktiv war. Aktuellere Artikel hat die neueste Version der Uninformat im Angebot.

Archivierte Artikel mit dem Tag kabel

Weblogtalk

Werber mit Demokratiedefiziten

Der Demokratiepreis, Ausgabe Januar 2006, geht an Jean-Remy von Matt, der sich fragt, lt. Jens: »Was berechtigt eigentlich jeden Computerbesitzer, ungefragt seine Meinung abzusondern?« Dem Mann kann geholfen werden, er schaue nach bei Artikel 5, Absatz 1 des Grundgesetzes der Bundesrepublik: »Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten […]« Erstaunlich, wie wenig jemand von den Grundsätzen eben jener freien Gesellschaft hält, in der er dank jener verbürgten Freiheit seine bezahlten Werbebotschaften frei herumtragen darf und dadurch zu Wohlstand und Ansehen kommen konnte. Und das ist kein bedauerlicher Einzelfall, denn vor fast genau einem Jahr wurde sein Agenturkollege Peter Kabel bei Heiko Hebig mit den Worten zitiert: »But it’s no good that every citizen finally has a voice. It’s OK for renowned journalists to raise controversial issues. Knowing that ordinary citizens finally have the same power is not necessarily a good thing.« Scheint eine Berufskrankheit zu sein…

vonmatt kabel