Hier sind die aus blognostalgischen Gründen archivierten Artikel meines ersten Weblogs das Netzbuch, das von Mai 2002 bis November 2006 aktiv war. Aktuellere Artikel hat die neueste Version der Uninformat im Angebot.

Archivierte Artikel mit dem Tag hp

Linux Weltalssolche

HP auf dem LinuxTag: Wir haben nichts verstanden, aber wir sind dabei!

Werbung für Netzwerküberwachungskameras Where .com meets .org ist bekanntlich das Motto des LinuxTags. Dementsprechend ist auch das IT-Business-Establishment, z.B. in Form von Hewlett-Packard, auf dem LinuxTag anwesend. Wie es sich für das Big Business gehört, natürlich mit einem pompös ausgestatteten Stand. Der Stand selbst und das krawatten- und kostümmäßig ausgestattete Standpersonal wirken wie ein Fremdkörper im bunten Treiben des LinuxTags. Das wäre nicht weiter tragisch, ist halt so, wenn .com auf .org trifft.
Das für HP das Mitmischen im Bereich OpenSource nur ein Geschäft ohne jegliches Verständnis der Idee dahinter ist, verdeutlicht die glorreiche Idee, ausgerechnet auf dem LinuxTag zu versuchen, ein Netzwerkkamera-Überwachungssystem an den Mann zu bringen.
Überwachungskamera
Und, wenn man diesem Newsgroupbeitrag glauben darf (via AK’s weblog), steht der Verdacht im Raum, das HP das Treiben auf dem Messestand mit diesen Kameras aufzeichnet. Was zwar nicht verboten ist (denn es handelt sich ja um eine öffentliche Veranstaltung, sonst dürfte man auch keine Fotos machen), aber doch zeigt, dass man zwar mit Linux Geschäfte machen will, aber im Grunde von diesen ganzen Zusammenhängen dahinter (Was wohl »Freiheit«, »Offenheit« und »OpenSource« miteinander zu tun haben?) nichts verstanden hat. Schwaches Bild!

hp linuxtag