Hier sind die aus blognostalgischen Gründen archivierten Artikel meines ersten Weblogs das Netzbuch, das von Mai 2002 bis November 2006 aktiv war. Aktuellere Artikel hat die neueste Version der Uninformat im Angebot.

css

Nackt! Nackt! Alles nackt!

Weblogtalk Webworking

Und am 5. April, da machen wir uns alle nackig im Web! Äh, also, nur die Website, denn am 5. April ist First Annual Naked Day: »That’s right, I’m starting the first annual CSS Naked Day. In the spirit of promoting Web Standards along with good semantic markup and proper hierarchy structures, April 5th will be a day of nakedness for all webmasters to remove their style sheets from their website for one day.« Um den Wert von standardbasiertem Design durch die Abwesenheit von selbigen dem Betrachter mit der Holzhammermethode einzubläuen, entfernen wir alle das CSS von der Website und schreiben einen kleinen Text dazu, den man bei Dustin Diaz finden kann. Also dann, ich will Euch nackt sehen! ;-)

[Via Jens]

css nakedday nackt webstandards

Ja, wo rebooten sie denn?

Weblogtalk

Am 1. November ist es mal wieder so weit, allenthalben wird wieder kaskadiert gestylt rebooted. In der Blogrollen-Nachbarschaft hat z.B. Thomas seine Phase des lakonischen Minimalismus abgeschlossen, und Beate sagt sich: »Weil ich ein Mädchen bin …«. Getreu meiner Vorliebe für die Loser des (Netz-)Lebens sind meine Favoriten aber Leute wie er hier, bei denen die hochfliegenden Redesign-Pläne von den Unbillen des Lebens eingeholt wurden. Das kenne ich auch gut, darum melde ich mich zu solchen Veranstaltungen auch gar nicht erst an. Der einzig angemessene Termin für einen kollektiven Reboot wäre sowieso ein 13. oder 27., ein 1. ist so typisch für das gar so kleingeistige Bestreben des Menschen, dem wahrhaft ewigen Fluss der Zeit seine kleine hilflose Ordnung aufzuerlegen …

css reboot