Hier sind die aus blognostalgischen Gründen archivierten Artikel meines ersten Weblogs das Netzbuch, das von Mai 2002 bis November 2006 aktiv war. Aktuellere Artikel hat die neueste Version der Uninformat im Angebot.

Netzbuch

In den Zeiten des sparsamen Bloggens

Netzbuch Zeugs

Tach! Während dee noch immer kein Comeback gegeben hat, in den US of A mit der Pro-Bloggers Association ein Verband für professionelle Weblogger gegründet wurde (via Webmaster Blog), die BlogInitiativeGermany (Toller Name! ;-)) nach Papieren zu Praktiken des Bloggens fragt, mit Typo ein erstes Weblog-System in der neuen Modetechnologie Ruby On Rails das Licht der Welt erblickt hat, sogar things magazine mal wieder eine Runde bloggt, und Gerrit mit Loudblog ein Weblog-System speziell für Podcasts vorgestellt hat, ist in diesem kleinen Weblog ein wenig Ruhe eingekehrt. Ich glaube, 10 Tage Blogpause ist außerhalb von durch Reisen bedingter Absenz im Netzbuch noch nicht da gewesen. Aber so ist das halt manchmal, man lebt ’ne Runde oder zwei und kommt partout nicht zum Verkünden von gebloggten Weisheiten.

Hier im Netzbuch wird auch in den nächsten Wochen ein wenig ruhiger sein. Oh, die Roadmap, na klar, wir brauchen ’ne Roadmap, nix läuft ohne Roadmap. Also, die Roadmap ist die:
Ablösung von Textpattern als tragendes System des Netzbuchs durch die weiland einmal angerissene Wiki-Eigenentwicklung, die sich im Laufe der Entwicklungszeit zu einer Synthese aus Wiki und Weblog entwickelt hat (dazu dann beizeiten mehr). Und ein neues Design ist auch geplant, und das Ganze soll um den 7. Mai herum fertig sein, dem Netzbuch-Geburtstag, um den herum stets der alljährliche Designwechsel statt findet. Wir werden sehen, ob das klappen wird …