Dieser Artikel erschien ursprünglich in meinem ersten Weblog das Netzbuch, das von Mai 2002 bis November 2006 aktiv war, und wurde hier aus blognostalgischen Gründen archiviert. Aktuellere Artikel hat der Uninformat im Angebot.

High-Tech-Blair

Seltsames

futurezone: »Der britische Premierminister Tony Blair, bekannt für seine schlechten Computerkenntnisse, erhält jetzt eine offizielle E-Mail-Adresse. Wie der “Daily Telegraph” am Samstag berichtete, kann er ab Ende des Monats über eine Mailadresse erreicht werden, die beizeiten auf www.pm.gov.uk zu finden ist.«