Dieser Artikel erschien ursprünglich in meinem ersten Weblog das Netzbuch, das von Mai 2002 bis November 2006 aktiv war, und wurde hier aus blognostalgischen Gründen archiviert. Aktuellere Artikel hat der Uninformat im Angebot.
Zeugs

Nietzsche-Entchen

[Bild: Das Nietzsche-Entchen aus der Schmidt-Show] Die Harald-Schmidt-Show ist ja meistens sehenswert, aber gestern abend hat er sich selbst übertroffen, ich bin fast von der Couch gefallen als das “Nietzsche-Entchen” mit dem Buch voller Ehetipps auf die Bühne kam. Das hat mir so gut gefallen dass ich das “Nietzsche-Entchen” nun hier für die Ewigkeit festhalten muß.

Für die Nicht-Schmidt-Seher: In irgendeiner Illustrierten war zu lesen dass Brigitte Seebacher-Brandt einen Manager geheiratet hat und die beiden auf den Spuren von Friedrich Nietzsche auf Hochzeitsreise sind. Wer Nietzsche ein wenig kennen gelernt hat weiß dass er nicht gerade ein Romantiker war (Kostproben-Zitat: “Durch Frauen werden die Höhepunkte des Lebens bereichert und die Tiefpunkte vermehrt” ;-)), also kam das Nietzsche-Entchen auf die Bühne, gab Harald ein Buch und er las besonders bösartige Zitate von Nietzsche über die Ehe vor. Herrlich! Aber auch der Rest der Sendung von Harald als Empfangschef bis Big Johns Auftritt am Ende, einfach gut. So hat man wenigstens einmal am Tag etwas zu lachen …