Dieser Artikel erschien ursprünglich in meinem ersten Weblog das Netzbuch, das von Mai 2002 bis November 2006 aktiv war, und wurde hier aus blognostalgischen Gründen archiviert. Aktuellere Artikel hat der Uninformat im Angebot.
Internet

Mittäglicher Netzspaziergang

Wenn der Kettenbrief im Posteingang liegt: Erst einmal beim Hoax-Info Service nachschauen, von Steinigung bedrohte Nigerianerinnen, krebskranke Kinder die Visiten-/Postkarten sammeln u.ä. sind meistens nicht was sie scheinen. Den aktuellen Anlaß hat der Schockwellenreiter.

futurezone: 75 Prozent der Top-1.000-Unternehmen versenden Rechnungen und Geschäftsdokumente lieber per Post. Moderne Zeiten halt …

Dr. Web berichtet über Spamshopper, seltsame Geschäftsgebaren im Umfeld einiger sogenannten “Partnerprogramme” für Website-Betreiber. Davon halte ich sowieso gar nix …

BlogTalk Veranstalter Thomas N. Burg im Gespräch mit der Netzeitung: »Blogtalk war international ein großer Erfolg – auf beiden Seiten des Teiches. Es wird etwas nachkommen. Was? Vielleicht eine technologieorientierte Konferenz, vielleicht etwas völlig Neues – sozial, kommunikativ, technologisch?«

[Der Rollberg] Und aktuell auf dem Rollberg:

Warfighting Web, ein Wired-Reporter über seine Beobachtungen im “High-Tech-Krieg” am Golf; Next Stop Teheran, UN chief warns of anti-American backlash in Iraq, Protest gegen teure Lehrbücher und BürgerKonvent im Nebel.