Dieser Artikel erschien ursprünglich in meinem ersten Weblog das Netzbuch, das von Mai 2002 bis November 2006 aktiv war, und wurde hier aus blognostalgischen Gründen archiviert. Aktuellere Artikel hat der Uninformat im Angebot.
Internet

"Google Vanity"

Die futurezone beschäftigt sich mit dem Problem dass man bei seiner Tätigkeit im Internet Datenspuren hinterlässt und dadurch “Schreibtischdetektive” herausfinden können dass Du beim letzten Turnier des Tennisklub “TC Kleinschlotterbach” Letzter geworden bist. Wie man seine Daten aus dem Google-Index entfernt kann man übrigens bei Google nachlesen. Dass Gegenteil davon nennt man “Google Vanity”, also der eigenen Prominenz im Google-Index nachspüren. ;-)


Mit dem Thema hat es übrigens auch Spiegel Online: Die Google-Jagd auf Libby Hoeler