Dieser Artikel erschien ursprünglich in meinem ersten Weblog das Netzbuch, das von Mai 2002 bis November 2006 aktiv war, und wurde hier aus blognostalgischen Gründen archiviert. Aktuellere Artikel hat der Uninformat im Angebot.
Webworking

Internet Explorer killen!

Die schon überall kursierende Geschichte wie man mit ein paar Zeilen fehlerhaften HTML den Internet Explorer killt ist wirklich ein Witz. Aber selbst das wird nicht reichen um die Unbelehrbaren mal dazu zu bringen den IE in Rente zu schicken und eine sichere und funktionale Alternative zu suche, aber die jammern am lautesten wenn ihr System crasht und nicht mehr richtig funktioniert.

Bei Martin kann mal ein bißchen seinen IE crashen (einfach hier klicken und ciao IE), und noch einen Lektüretipp für unverbesserliche IE-NutzerInnen finden: Warum IE wirklich zu gar nichts taugt … oder: Warum IE saugt.