Dieser Artikel erschien ursprünglich in meinem ersten Weblog das Netzbuch, das von Mai 2002 bis November 2006 aktiv war, und wurde hier aus blognostalgischen Gründen archiviert. Aktuellere Artikel hat der Uninformat im Angebot.
Internet

Mesopotamien ...

…, das Land zwischen Euphrat und Tigris, ist nicht nur das aktuelle “Theatre of operation”, sondern eine der Wiegen unserer Zivilisation: »Seit Tausenden von Jahren durchfließen die beiden Ströme das Land und sahen große Reiche kommen und gehen. Mächtige Herrscher bauten ihre Städte an ihren Ufern und lenkten von dort die Geschicke der damals bekannten Welt. Neben dem Alten Ägypten war Mesopotamien die zweite Quelle, aus der über die Griechen und Römer das Wissen der damaligen Zeit zu uns gelangte und unsere Zivilisation prägte« heisst es auf Vergessenes Mesopotamien, eine schöne Website, die versucht uns das Leben der damaligen Zeit nahe zu bringen. Auch wenn sie seit zwei Jahren nicht mehr aktualisiert wurde sollte man sich die Geschichten aus dem alten Mesopotamien in einer ruhigen Minute mal zu Gemüte führen.