Dieser Artikel erschien ursprünglich in meinem ersten Weblog das Netzbuch, das von Mai 2002 bis November 2006 aktiv war, und wurde hier aus blognostalgischen Gründen archiviert. Aktuellere Artikel hat der Uninformat im Angebot.

Blogheads

Weblogtalk

Eine (wie üblich) bitterböse Kolumne der Reihe “Müllers Böse Bytes” auf multimedia.de beschäftigt sich mit "Blogheads – Egomanie der Blogger:


»Blogging ist heiß und cool, die eigene HomePage ist “out”, das eigene Weblog ist “in”. Priviligierte Luxusmenschen vertrauen nicht länger auf das billige Bündel Papier (Made in China), um ihre Gedanken, Sehnsüchte, Schweinereien, Träume und Erlebnisse ihrem treuen, schweigsamen Freund Tagebuch zu erzählen. Nein, heute muss es eine globale Infrastruktur mit Servern, Datenbank, PHP- oder Perl-Skript sein, um die eigenen Gedankenfürze der ganzen Weiten-Web-Welt aufzudrängen.«


Und mit diesen weisen Worten wünscht der “privilegierte Luxusmensch” aus dem Netzbuch allerseits ein schönes Wochenende …