Dieser Artikel erschien ursprünglich in meinem ersten Weblog das Netzbuch, das von Mai 2002 bis November 2006 aktiv war, und wurde hier aus blognostalgischen Gründen archiviert. Aktuellere Artikel hat der Uninformat im Angebot.
Seltsames

Firmen-Hymnen

In Britannien gibt es einen seltsamen Brauch: Firmen geben sich Hymnen, und manche singen diese gemeinsam morgens zu Arbeitsbeginn, eine Auswahl besonders gelungener (?) Werke gibt es bei ZD Net-UK zu bewundern. Dieser Brauch scheint auch schon in Deutschland vereinzelt Fuß gefasst zu haben, wie SWR3 berichtet.

Das fehlt mir noch zu meinem Glück, zu Arbeitsbeginn eine Hymne zu singen. Fehlt noch ein Fahnenappell auf das Logo und ein kollektives Lobpreisen des Geschäftsführers, und die Grenze zwischen Sekte und Firma verschwimmt …