Dieser Artikel erschien ursprünglich in meinem ersten Weblog das Netzbuch, das von Mai 2002 bis November 2006 aktiv war, und wurde hier aus blognostalgischen Gründen archiviert. Aktuellere Artikel hat der Uninformat im Angebot.
Weblogtalk

Warum Google Blogger kaufte ...

… weiß immer noch niemand so genau, Wired beteiligt sich mit einem Artikel namens Why Did Google Want Blogger? am munteren Spekulieren z.B. über Page Ranking basierend auf RSS-Feeds der blogger-Weblogs. Die bekäme man aber auch so, kein Grund zum kaufen also.


Vielleicht liegen ja alle daneben die den großen “Masterplan” bei diesem Deal suchen, und es war lediglich eine von Finanzmenschen betriebene Geldanlage von Google? Niemand weiß es, so lange Google und Pyra nichts offiziell verlautbaren …


[Nachtrag]: Auch Martin spekuliert fleißig über diesen Deal und verwirft nebenbei meine (und viele andere) Hypothesen, wahrscheinlich hat er sogar Recht damit.


[Noch`n Nachtrag]: Die Netzeitung mischt auch mit, die Hypothese man müsse Blogger kaufen um Weblogs und ihre Auswirkungen auf das Google-Page-Ranking zu verstehen erscheint mir aber etwas arg an den Haaren herbei gezogen …