Dieser Artikel erschien ursprünglich in meinem ersten Weblog das Netzbuch, das von Mai 2002 bis November 2006 aktiv war, und wurde hier aus blognostalgischen Gründen archiviert. Aktuellere Artikel hat der Uninformat im Angebot.

Professional Blogging in Hollywood

Weblogtalk

Vielleicht lag ich mit meinen früheren Einschätzungen hier in der Rubrik WeblogTalk ja völlig daneben und “professionelles Webloggen” funktioniert doch?

Von einem gelungenen Beispiel berichtet Blogroots:

In der “Traumfabrik Hollywood” wird gerade der Film “I Love Your Work” gedreht, u.a. mit Christina Ricci und Franka Potente. Die Produktionsfirma Cyan Productions betreibt sowieso schon ihre Website mit einem MoveableType-Weblog und kam nun auf die Idee ein Weblog als Medium zur Promotion des neuen Films zu benutzen, und das schon während der Dreharbeiten: Das I Love Your Work-Weblog. Anekdoten und Geschehnisse jedes Drehtags werden dort geschildert. Und da so ein Weblog ja auch von jemandem geschrieben werden muß kam die Webloggerin Helen Jane zu einem Job als “Profi-Bloggerin”.
Warum Helen Jane? Weil sie den Chef von Cyan Productions, Josh Newman, bei einem Online-Spiel namens BlindDateBlog kennen gelernt hatte. Tja, so etwas gibt es wohl nur in Hollywood. ;-)

Die ganze Hintergrundstory gibt es bei shift.com, und wer z.B. nachlesen möchte dass Franka Potente vor ihren Nacktszenen keine Donuts isst kann mal in Helen Janes I Love Your Work-Blog reinschauen …