Dieser Artikel erschien ursprünglich in meinem ersten Weblog das Netzbuch, das von Mai 2002 bis November 2006 aktiv war, und wurde hier aus blognostalgischen Gründen archiviert. Aktuellere Artikel hat der Uninformat im Angebot.
Weblogtalk

Java macht arm!

In Telepolis: Ein neuer Server für den Ameisenhaufen. Antville leidet unter seinem eigenen Erfolg, denn nichts, aber wirklich nichts, war leichter als sich dort anzumelden und in ein paar Minuten ein voll funktionsfähiges Weblog zu besitzen. Die Schattenseite: Antville ist unzuverlässig geworden, das Java-Zeugs braucht halt seine Systemressourcen. Darum muß nun ein neuer Server her und es werden edle Spender dafür gesucht. Ich hatte mir den Antville-Server (Helma, präziser gesagt) mal auf einem alten Spielrechner installiert, das arme Ding war ständig am Röcheln, das ist der Preis den man zahlt wenn man Java als Plattform verwendet. Nun denn, spendet also! ;-)