Dieser Artikel erschien ursprünglich in meinem ersten Weblog das Netzbuch, das von Mai 2002 bis November 2006 aktiv war, und wurde hier aus blognostalgischen Gründen archiviert. Aktuellere Artikel hat der Uninformat im Angebot.
Internet

Guten Morgen, verehrte Zielgruppe!

Gestern war ein äußerst stressiger Tag, darum war keine Zeit zum bloggen, und am Wochenende hat ralles webLOG normalerweise geschlossen da das Wochenende der “Real Life”-Interaktion dient ;-)

Jede® denkt Jobs die mit Internet zu tun haben sind “Traumjobs”, das ist nicht immer der Fall, wie ich versichern kann.

Aber, auch Arbeit kann den Spaß am Internet nicht verderben, hier noch ein paar Fundstellen:

Telepolis berichtet über Anspruch und Realität des “freien Fluß der Kommunikation”.

The Register berichtet über ein interessantes Urteil eines amerikanischen Gerichts zum Thema “Netz-Filter”, besser “Netz-Zensur”. Amerika, Du hast es besser, bei uns steht man außerhalb des “Kreises der Anständigen die nur das Beste für unsere Jugend wollen” und ist ein Freund von Nazipropaganda und Kinderpornos wenn man sich gegen Netzzensur äußert …

Und: Ist das Universum nur ein großer Computer? Und vor allem: Wie viele Berechnungen hat es seit dem gegeben? (via Slashdot).

Das, liebe Zielgruppe, sind die wahren Fragen des Lebens, denkt daran wenn der Chef auf irgendwelchen kleinlichen Kram insistiert ;-)