Dieser Artikel erschien ursprünglich in meinem ersten Weblog das Netzbuch, das von Mai 2002 bis November 2006 aktiv war, und wurde hier aus blognostalgischen Gründen archiviert. Aktuellere Artikel hat der Uninformat im Angebot.

Schizophrenie des Alltags

Seltsames

Mal so nebenbei bemerkt: Die Leute auf den Straßen Wiesbadens glotzen einen komisch an wenn man Mülltüten hinter Telefonzellen fotografiert, andererseits würden sie sich das Bild aber (wenn sie denn meinen URL kennen würden) interessiert anschauen. Wie kommen wohl die Bilder ins Internet wenn sie niemand fotografiert?