Dieser Artikel erschien ursprünglich in meinem ersten Weblog das Netzbuch, das von Mai 2002 bis November 2006 aktiv war, und wurde hier aus blognostalgischen Gründen archiviert. Aktuellere Artikel hat der Uninformat im Angebot.
Weblogtalk

Weblog-News

Und hier nun mal wieder, “for the record”, News und Klatsch aus der “Worldwide-Weblogger-Community”, die diese Woche ein wenig liegen geblieben waren, aber Vollständigkeit muß sein! ;-)

Am 17. September gab es in der Graduate School Of Journalism eine Podiumsdiskussion zum Thema “Weblogs: Challenging Mass Media and Society”. Quasistoic berichtet darüber. Interessant seine Bemerkungen über Weblog-Promi und Buchautorin Rebecca Blood die seiner Ansicht nach sich etwas darauf einbildet “von Anfang an” (wann immer das auch war) dabei gewesen zu sein und eine gewisse Arroganz gegenüber Newbies an den Tag legte. Außerdem soll sie neidisch gewesen sein dass Meg Hourihan von ihren “Fans” Artikel aus ihrer Amazon-Wunschliste geschenkt bekommt, und sie nicht. Very sad, poor Rebecca … ;-) Noch ein nettes Zitat (lt. Quasistoic) von Dan Gillmor über den Zeitbedarf für ein Weblog: “It`s a beast that demands feeding all the time” (via Corante On Blogging).

Und ein paar neue Artikel über Weblogs in der “normalen” Presse gibt es auch (diese findet man immer sehr aktuell in der rechten Spalte bei Microcontent News, zumindest in englischer Sprache). Lesenswert ist der im Guardian , in der LA Times, in Wired über die Weblog-Szene in Brasilien, kritisch das America Enterprise Magazine, und technisch der Newsletter von Small Initiatives. In Deutschland gab es auch einen, in den Stuttgarter Nachrichten über den Bloghaus-Initiator Thomas Gigold.