Dieser Artikel erschien ursprünglich in meinem ersten Weblog das Netzbuch, das von Mai 2002 bis November 2006 aktiv war, und wurde hier aus blognostalgischen Gründen archiviert. Aktuellere Artikel hat der Uninformat im Angebot.
Rundesleder

Auswärtssieg!

Nun endete also die Bundesliga-Saison und das allsommerliche Reich der samstäglichen Finsternis hat das Regiment übernommen.
Zum Abschluss holte die Borussia aus Gladbach den zweiten Auswärtssieg der Saison (siehe Torfabrik und Seitenwahl), was die Auswärtsbilanz seit dem Wiederaufstieg 2001 auf die Bilanz von 9 Siegen, 26 Unentschieden und 50 Niederlagen in 85 Auswärtsspielen »verbessert«.

Immerhin, wir stehen auf Platz 10 und hatten mit dem Abstieg nichts zu tun. Andererseits wurde die Chance auf den UEFA-Cup im Schneckenrennen der am wenigsten schlechten Mannschaften geradezu fahrlässig verschenkt. Daher wage ich die Prognose, das in der nächsten Saison ein anderer Übungsleiter die Profis der Borussia über die Trainingsplätze des Gladbacher Nordparks scheuchen wird.

In der ewigen Tabelle der Bundesliga haben wir den 1.FC Köln überholt, der »leider« absteigen muss, und können uns in der nächsten Saison den 1.FC Kaiserslautern vorknöpfen, der »leider« auch absteigen muss, und auf Platz 5 springen. Überhaupt, was diese beiden Absteiger angeht: Gute Wahl, oh weise Fußballgötter.

Und Meister? Wer ist noch mal Meister? Gab’s einen? ;-)

Aber die Saison ist ja noch nicht vorbei! Heute nachmittag geht es mit The Girl ins Karlsruher Wildparkstadion, wo wir versuchen werden, mit vereinten Kräften ein Wunder zu bewirken.

Mein Freund ist aus Leder.



4 Kommentare



Dirk am 14.05.2006:


Ich habs ja schon beim dogfood in allesaussersport kommentiert, ich rechne eigentlich damit, dass heute aus Gladbach eine Meldung eintrudelt, dass Köppel abgelöst wird. Morgen ist Vollversammlung, und da wäre es blöd, noch mit Köppel anzukommen, wenn dann in kurzer Zeit ein anderer Trainer sein soll.
Und bei der Tendenz der zweiten Saison gehe ich echt nicht davon aus, dass Köppel bleiben wird.

Dirk am 14.05.2006:

So,und jetzt haben wir halb vier am Sonntag, und Gladbach und Köppel haben sich, wie erwartet, getrennt. In “beiderseitigem Einvernehmen”, wie es so schön heißt.

Ralf am 14.05.2006:

Tja, war nicht schwer, da Prophet zu sein.

Ich bin mal gespannt, wer der neue Übungsleiter sein wird, ob einer der gehandelten Verdächtigen (Rangnick, von Heesen, Gerets, sogar Hitzfeld habe ich irgendwo gelesen) oder eine Überraschung.

Und bei Seitenwahl wurde auch schon ausgiebig dazu problematisert.

andI am 14.05.2006:

Mit dem fahrlässigen Verschenken von UEFA-Cup-Plätzen kennen wir uns hier auch aus. Und dann noch an diesen Retorten-Verein, meinem Hassbild der Liga…:-) Mein erster Wunschabsteiger für die neue Saison: Leverkusen.
Und sorry, zum Glück hat Brandenburg jetzt auch wieder einen Erstligisten.

fußball bundesliga gladbach borussiamönchengladbach