Dieser Artikel erschien ursprünglich in meinem ersten Weblog das Netzbuch, das von Mai 2002 bis November 2006 aktiv war, und wurde hier aus blognostalgischen Gründen archiviert. Aktuellere Artikel hat der Uninformat im Angebot.
Internet

Der Tod eines Palm ...

“… kann jeden von uns plötzlich und ohne Vorwarnung treffen. Keiner ist davor gefeit. Eine Unachtsamkeit, ein Ungeschick und schon ist es passiert: Ohne Schutz und Gnade entgleitet unser geliebter Palm unseren Händen, fliegt vom Tisch oder Regal und knallt jäh auf den viel zu harten Boden. Ebenso: Der kleine Liebling wird zu hart gequetscht oder gar überfahren. Das bedeutet unermesslichen Schmerz und tief empfundene Trauer” (Palmfriedhof).

Wenn es soweit ist, dann macht Euren Palm unsterblich und setzt ihm ein Denkmal auf dem Palmfriedhof. Meinem kleinen M105 geht es noch gut, außer dass er ein bißchen durstig ist nach Batterien. Aber das sollte einen nicht davon abhalten die eine oder andere Kerze auf dem Palmfriedhof zu spenden. Und unbedingt die Geschichte vom Tod eines Palm auf der McDonalds-Toilette lesen (direkter Link geht nicht, dämliche JavaScripte lassen den Browser komisch reagieren wenn man den Link “rausoperiert”), ihr findet die Story bei den “5 tragischsten Fällen” an Nummer 1, “Palmklo”.