Dieser Artikel erschien ursprünglich in meinem ersten Weblog das Netzbuch, das von Mai 2002 bis November 2006 aktiv war, und wurde hier aus blognostalgischen Gründen archiviert. Aktuellere Artikel hat der Uninformat im Angebot.
Lagedernation

Genug ist genug!

Ich meine, dass Angela Merkel mit ihrer Regierung zurücktreten sollte. Es ist offensichtlich, dass die große Koalition es nicht geschafft hat, die drängenden Probleme dieses Landes zu lösen.



9 Kommentare



Ralf am 19.11.2005:


Ich blogge mich schon einmal warm für das, was da demnächst kommt. ;-)

Kat am 19.11.2005:

Tja, dass sehe ich leider auch so. Es isr echt traurig, wie auf Krampf versucht wird irgendwelche Lösungen zu finden und nichts sinnvolles dabei raus kommt.

benni am 19.11.2005:

Du machst das doch nur, um in 4 Jahren bloggen zu können:

“Das hab ich schon vor vier Jahren gebloggt!”

Markus am 19.11.2005:

also ich bin ja ein großer Märkel Fan – ich steh halt auf alles was grotesk ist.

TH am 19.11.2005:

Machst Du das jetzt zum Standard ceterum censeo?

Recht hättest Du damit

Dirk am 20.11.2005:

Dafür!

Ralf am 20.11.2005:

benii, exakt, wobei ich einigermaßen sicher bin, dass das nicht erst in vier Jahren passieren wird.

TH, genau, Karthago, äh, die große Koalition, muss zerstört werden!

Ich kann mich an die Vorstellung, dass Fr. Merkel uns regiert, immer noch nicht so recht gewöhnen…

TH am 20.11.2005:

Geht mir genau so. Ich warte auch bis zur Vereidigung bevor ich die Dame im Küchenkabinett in den Kopf packe. brrrr.

Dabei regiert sie mich nicht einmal, das machen schon ganz andere Widerlinge.

ich am 2005-11-20 19:26:04 +0100:

entschuldigt bitte, aber noch ist Schröder geschäftsführender Bundeskanzler und Frau Merkel muss erst noch im Bundestag gewählt werden. Daher ist noch nix mit zurück treten. Zwar eine Kleinigkeit (?), aber doch entscheidend

merkel wahl05