Dieser Artikel erschien ursprünglich in meinem ersten Weblog das Netzbuch, das von Mai 2002 bis November 2006 aktiv war, und wurde hier aus blognostalgischen Gründen archiviert. Aktuellere Artikel hat der Uninformat im Angebot.
Rundesleder

Borussia-Freuden

Diese Tabelle dokumentieren wir hiermit für die Nachwelt, wer weiß schon so genau was danach kommt. ;-) Nach einem etwas wackeligen Erfolg über Mainz 05 steht der VfL auf Rang 6 in der Bundesliga. Man mag als leidgeprüfter Anhänger von Borussia Mönchengladbach der ganzen Sache noch nicht so ganz trauen, aber im Moment ist das ein ganz anderes Borussia-Gefühl. Endlich muss man mal nicht ängstlich gen Abstiegsränge schauen, auch wenn das Gekicke auf dem Rasen mit dem Tabellenplatz noch nicht so gut mithalten kann. Hübscher kleiner Nebeneffekt: Der VfL hat in der ewigen Bundesliga-Tabelle den Fahrstuhl-Klub aus der rheinischen Stadt mit der schmutzigen Bahnhofs-Kirche überholt.

Ganz trauen kann man auch nicht der Technik. Da sitzt man im Stadion und denkt man hätte gemoblogged, aber in Wirklichkeit hat man nur Fehlermeldungen produziert. Eine Inkompatibilität eines der wie immer halbgar zusammengewi…ten Textpattern-Plugins mit PHP5 verhinderte den Moblog-Erfolg. Die Bilder wurden zwar nach Flickr, aber nicht ins Weblog übertragen. Ne ne ne, wenn man nicht alles selbst programmiert, und das bei solch’ einem bedeutsamen Premium-Content. ;-)

So kann man denn in diesen Zeiten wohlgemut sagen: Mein Freund ist aus Leder!



6 Kommentare



Dirk am 04.10.2005:


Die Tabelle wird ausgedruckt, eingerahmt und an die Wand gehängt. Wer weiß schon, wann es mal wieder so aussehen wird.

Ralf am 04.10.2005:

Das stimmt, man kann der Sache nicht so ganz trauen. Aber dank Länderspielpause kann man es zumindest mal etwas länger genießen als wenn die nächste Auswärtsniederlage gleich eine Woche später käme. ;-)

Andererseits, es sieht ja so aus als würde Stuttgart den Trap behalten, da kann man sich dann Chancen ausrechnen …

Carsten am 04.10.2005:

Und wer mal sehen will wie es aus der Regiekabine aussieht wenn die Nordkurve ihre Mannschaft feiert sollte mal hier vorbeischauen:
http://www.media-blog.com/?p=42

Dirk am 05.10.2005:

Viel mehr hat mich ja im Hinblick auf das Spiel in Stuttgart gefreut, das Thomasson so doof war und sich mit ner roten Karte verabschiedet hat. Das lässt mich ein bißchen hoffen, denn jetzt hat Stuttgart gegen Gladbach keinen Knipser mehr.

Ralf am 05.10.2005:

Carsten, das ist aber ein komisches Format. Mit dem Telefon gefilmt?

Dirk, stimmt, war eine gute Idee vom Herrn Tomasson! ;-)

Carsten am 06.10.2005:

Jap – mit meinem mda compact. Das nächste mal benutze ich es wieder im Hochformat ;-)

bundesliga borussia gladbach