Dieser Artikel erschien ursprünglich in meinem ersten Weblog das Netzbuch, das von Mai 2002 bis November 2006 aktiv war, und wurde hier aus blognostalgischen Gründen archiviert. Aktuellere Artikel hat der Uninformat im Angebot.
Seltsames Gtd

GTD-Tipp des Tages: Ein neues Projekt starten

Frage in der Kult-Mailingliste aller passionierten GTD-Problematisierer, 43 Folders: »What do you physically do when opening a new project?« Antwort: »What I do is take off my shoes and stand up on my chair and announce to the world: Ahem am starting a new project. Then I get down off the chair and put my shoes back on.«



3 Kommentare



dee am 26.09.2005:


Also – wenn ich ein neues Projekt starte, schreibe ich es auf, überlege den nächsten Schritt und den erfasse/erledige ich dann. Nicht so spektakulär, hm?

Ralf am 26.09.2005:

dee, das ist ja der normale Weg, der auf der Hand liegt. Darum war die ursprüngliche Frage auch so saublöde und bekam die passende blöde Antwort. Ich fand das lustig. Aber außer mir wohl niemand. ;-)

dee am 27.09.2005:

Doch ich. Habe kurzzeitig überlegt, ob ich in Zukunft nicht das Fenster aufreißen sollte und rufen: “Willkommen, oh neues Projekt! Möge der Saft mit uns sein!” oder so. Stattdessen werde ich jetzt die Handwerker im Hof töten. Is ja auch was.

gtd