Dieser Artikel erschien ursprünglich in meinem ersten Weblog das Netzbuch, das von Mai 2002 bis November 2006 aktiv war, und wurde hier aus blognostalgischen Gründen archiviert. Aktuellere Artikel hat der Uninformat im Angebot.
Mac

Kleiner Tipp für die nächste Mac-Neuinstallation

Einen kleinen Ratschlag habe ich noch: Wenn man vor der Neuinstallation des Macs samt Formatierung der Festplatte die Daten sichert, sollte man nicht vergessen, dass in /usr/local/mysql/data vielleicht noch Daten liegen, die man noch einmal brauchen könnte. Aargh! Gut, dass meine »echten« Daten auf sicheren Servern lagern. ;-)



2 Kommentare



Bernhard am 01.08.2005:


Meine drei Zeilen zum Backup benutzerunabhängiger Daten, bevor ein PHP-MYSQL-Apache-Mac neu installiert wird. Vielleicht hilfts ja jemandem.

# backup
pear list > /Volumes/BackupHD/pear.list
mysqldump -Ae --opt > /Volumes/BackupHD/mysqldbs.sql
nidump hosts . > /Volumes/BackupHD/hosts
cp -p /Library/Preferences/SystemConfiguration/preferences.plist /Volumes/BackupHD/network_locations.plist
cp -rp /etc/httpd/users /Volumes/BackupHD/httpd_users

# zeug spaeter zurueckspielen
sudo niload hosts . <br> <code>sudo cp -rp /Volumes/BackupHD/httpd_users/* /etc/httpd/users/
cp -p /Volumes/BackupHD/network_locations.plist /Library/Preferences/SystemConfiguration/preferences.plist
mysql <br> <code># pear? handarbeit via pear install <paketname>

Ralf am 03.08.2005:

Danke Bernhard! Man sollte noch erwähnen, dass /Volumes/BackupHD natürlich davon abhängt, wie der Name des »gemounteten« Backup-Mediums ist und entsprechend angepasst werden muß.

macosx tiger mysql