Dieser Artikel erschien ursprünglich in meinem ersten Weblog das Netzbuch, das von Mai 2002 bis November 2006 aktiv war, und wurde hier aus blognostalgischen Gründen archiviert. Aktuellere Artikel hat der Uninformat im Angebot.
Internet Weblogtalk

Auntie geht voran!

Eine kühle Sache: Die gute alte Tante BBC schmeißt ihren Content unter das Internet-Volk und lässt Gutwillige remixen: BBC Backstage. Die ersten Ergebnisse sind schon zu bewundern, wie nicht anders zu erwarten in diesen Zeiten ist einiger Tag-Kram dabei. Sehr gut gefällt mir In-Pix – BBC News picture gallery viewer.

Ein interessantes Projekt, warum macht man das? Weil die BBC durch ihre Internetaktivitäten als gebührenfinanzierte Institution in der Kritik stand, gab es eine Selbstverpflichtung: »The BBC will support social innovation by encouraging users’ efforts to build sites and projects that meet their needs and those of their communities … The BBC will also be committed to using open standards that will enable users to find and repurpose BBC content in more flexible ways.« Und Backstage ist ein erstes Ergebnis dieser Verpflichtung. Kommt jemandem die Situation, dass sich eine gebührenfinanzierte Medieninstitution im Internet engagiert, nicht bekannt vor? ARD und ZDF, wir warten!

(Via Plasticbag)