Dieser Artikel erschien ursprünglich in meinem ersten Weblog das Netzbuch, das von Mai 2002 bis November 2006 aktiv war, und wurde hier aus blognostalgischen Gründen archiviert. Aktuellere Artikel hat der Uninformat im Angebot.
Txp

Die Textpattern-Unübersichtlichkeit

Yo, und noch eine – textpattern.de (via Jens). Es gibt bekanntlich auch die txp resources, das TXP Magazine, die Textpattern Resources (in einem wahrhaft grausigen Zustand), die offizielle Seite, das offizielle Forum und die Entwicklungs-Site.
Insbesondere im deutschsprachigen Bereich macht mehr oder weniger jeder TXP-User seine eigene Sammlung auf, es gibt ja auch noch zahllose Blogs mit TXP-Inhalten. Ob das so eine gute Idee ist?

Nur mit der Entwicklung der Software selbst passiert, zumindest nach außen hin, nicht viel. Mal schauen, wann TXP den b2-Weg geht und es zu einem Fork kommt (aus b2 entstand bekanntlich WordPress, b2Evolution und noch ein System, dessen Name mir partout nicht einfallen will).

Resultat der zerfaserten TXP-Szene: Man (ich zumindest) schreibt bspw. lieber ein Plugin selbst, statt auf tausend Websites nach Vorhandenem zu suchen. Die Beschäftigung mit einem Weblogsystem ist ja kein Selbstzweck, wer das alles aufmerksam beobachten will kommt zu nix anderem mehr. Man sollte mal ein TXP-Meta-Blog aufmachen. ;-)



10 Kommentare



Gerrit am 02.02.2005:


Leider hat man versäumt, rechtzeitig eine zentrale, übersichtliche und vor allem skalierbare Plattform für PlugIn-Autoren zu etablieren. Denn im Grunde geht es nur darum: PlugIns finden. Hierfür ist ein kleines BB namens forum.textpattern.com einfach nicht ausreichend.

Wenn ich allerdings noch eine vernünftige Bilderverwaltung (zumindest eine Stichwortsuche im Bilderbereich) bekomme, reicht mir das schon aus für viele Zwecke. Für komplexere Sites muss dann eh ein großes Ungeheuer-CMS her.

Alex am 02.02.2005:

Stimmt, dass gerade in D die TXP Docu ziemlich verstreut ist. textpattern.kbbu.de sollte ja eigentlich jener Metablog werden. Noch bervor ich diesen angesetzt habe, habe ich J. Gamperl angemailt und nachgefragt, ob eine Zusammenarbeit nicht möglich ist. Nie gab´s darauf eine Antwort.

Jetzt kann man eigentlich einen Gutteil der Inhalte auf txpkbbu zu textpattern.de shiften.
Extrem ärgerlich, dass Gamperl einen Alleingang hinlegen muß. Die Arbeit hätte man sich sparen können. Im Moment könnte ich dem Typ, aus diesen und ein paar weiteren Gründen, den Hals rumdrehen.

Hannes am 2005-02-02 16:56:36 +0100:

Es wäre nett wenn du aufhören würdest, unnötig schlechte Stimmung zu verbreiten und sachlich bleiben würdest. Ich habe eine Anfrage bezüglich einer Zusammenarbeit nie erhalten, zumindest ist diese nicht angekommen. Wenn Du ein Problem hast dann schreib mich persönlich an! Mir ist die Zeit zu schade, über Probleme zu blubbern, die keine sind. Beide Seiten stehen sich nicht im Weg.

irox.de am 02.02.2005:

Trackback von irox.de:
Textpattern-Botschafterin

Zickenkrieg in der TXP-Kommune.

Im Ernst: im Netzbuch gibt es einen berechtigen Stoßseufzer (inkl. der Auflistung relevanter TXP-Sites) und ein wichtiges Update für das Trackback-Plug-In.


Und es gibt nur eine Textpattern-Botschafterin, g…

Alex am 02.02.2005:

@Hannes

du bist ja ne Tünnes. Fragtest du mich nicht per email die sinnige Frage, was man aus textpattern.de denn machen könnte…

Klar, hab ich geantwortet, lancier das an allen und allem vorbei, pflaster das Teil mit Google-Ads und Eigenwerbung und dann ab dafür. Und solange du daran rumbastelst mach ich mir die ganz uneigennützige Arbeit eines txp blogs.

Du bist ein Knaller….———————-

Okay Schluß damit. Zumindest gibt es nun ein deutschsprachiges Forum.

Bratwurstchef am 2005-02-02 22:25:29 +0100:

Da fällt einem nur noch eins ein:

Bild

Ralf am 03.02.2005:

Bratwurstchef, Bilder von fremden Servern, die offensichtlich nicht diejenigen des Kommentarautors sind, können leider nicht geduldet werden, daher musste ich das gerade mal entfernen.

Ansonsten: Seid friedlich, ist nur Internetz. ;-)

Marcus am 03.02.2005:

Boah, bin ich froh, ey, dass ich mich da mit meinem TXP-Wiki wieder ausgeklinkt habe, auf solche Streitereien kann ich gut verzichten.
Kann aber auch sein, dass die dauernde Verschiebung der TXP 1.0 final bzw. der wieder mal mit Abwesenheit glänzende Dean Allen für diese subtile Agressivität unter den TXP-Jüngern sorgt?

alp am 03.02.2005:

da haste ja was losgetreten, Ralf ;-)

Aber Leute … im Zeitalter von Metadaten und Parsern sollte es doch möglich sein, die Dinge dort zu bündeln, wo man sie haben möchte. Unabhängig davon, wo die Resourcen nun liegen und wieviele es sind. Ihr müsst nur anfangen, mehr als nur Oberflächendesign zu machen …