Dieser Artikel erschien ursprünglich in meinem ersten Weblog das Netzbuch, das von Mai 2002 bis November 2006 aktiv war, und wurde hier aus blognostalgischen Gründen archiviert. Aktuellere Artikel hat der Uninformat im Angebot.
Txp

Update: Trackback für TXP

Das Trackback-Modul für TXP wurde aktualisiert. Im ZIP-Archiv befindet sich eine neue trackback.php. Neu ist eine Variable namens $moderate, die true oder false sein kann. Setzt man sie auf

$moderate = false;

bleibt alles wie es ist, ankommende Trackbacks werden als sichtbarer Kommentar in die DB geschrieben. Setzt man sie auf

$moderate = true;

so werden die ankommenden Trackbacks zunächst unsichtbar in der Datenbank deponiert und müssen im TXP-Panel händisch auf visible gesetzt werden, um öffentlich sichtbar zu sein.



11 Kommentare



Gerrit am 02.02.2005:


Ahhh, bist Du auch gestern zum ersten Mal betrackbackspamt worden?? Danke für das Update!

dee am 02.02.2005:

Herr ralle, fühlen Sie sich berosenblütenblättert. “Blütschen, dr Prinz kütt!”

Ralf am 02.02.2005:

Danke, man muß ja gerüstet sein wenn der Poker-König kommt. ;-)

irox.de am 02.02.2005:

Trackback von irox.de:
Textpattern-Botschafterin

Zickenkrieg in der TXP-Kommune.

Im Ernst: im Netzbuch gibt es einen berechtigen Stoßseufzer (inkl. der Auflistung relevanter TXP-Sites) und ein wichtiges Update für das Trackback-Plug-In.


Und es gibt nur eine Textpattern-Botschafterin, g…

fonolog.com am 02.02.2005:

Trackback von fonolog.com:
Trackback-Spam Abwehr

Wie praktisch, Ralf hat prompt auf die Trackback-Spammer reagiert, und sein Plugin um eine Moderations-Funktion erweitert. Bleibt abzuwarten, was sich die Spam-Front als nächstes einfallen läßt.

Stefan am 03.02.2005:

Hey, vielen Dank dafür. Wurde umgehend eingebaut ;)

praegnanz.de am 03.02.2005:

Trackback von praegnanz.de:
Trackbacks …

… werden hier ab sofort moderiert. Ist zwar eigentlich tragisch, aber lässt sich wohl nicht anders regeln. Es sei denn, das Script checkt bei der Entgegennahme des Trackbacks eine Blacklist mit den einschlägigen Stichwörtern … R…

YaBlo am 05.02.2005:

Trackback von YaBlo:
Kommentar- und Trackbackspam verbannt

Ok, Kommentarspam hatte ich hier überhaupt nicht, dafür aber jede Menge Trackbackspam. Ralf hat schon sein Textpattern-PlugIn mit einer Moderationsfunktion versehen. Aber:

Kossatsch am 08.02.2005:

Zwo kleine Wünsche: Name des Kommentators im Mailbetreff (“Trackback from XY”) zur schnelleren Zuordnung, ob Spam oder nicht. Eventuell auch ein Link in der Mail, um TB sofort zu löschen (nicht unbedingt sinnvoll, aber überlegenswert).

Ralf am 09.02.2005:

Kossatsch, ist notiert, auf der “Maybe”-Liste. ;-)