Dieser Artikel erschien ursprünglich in meinem ersten Weblog das Netzbuch, das von Mai 2002 bis November 2006 aktiv war, und wurde hier aus blognostalgischen Gründen archiviert. Aktuellere Artikel hat der Uninformat im Angebot.
Internet Seltsames

Geek Love

Irgendwann schaut sich auch der größte Geek nach einer Gefährtin um, deren Name nicht auf .jpg endet. Das ist nicht so einfach, Geeks sind schließlich besonders harte Fälle. ;-) Scott Rose, der sein Dasein u.a. als Produkt-Präsentator für Apple auf deren Events fristet, hat über die schwierige Suche nach der Einen ein einstündiges Ein-Mann-Stück namens »Scott’s Search For A Rose« geschrieben, das in einem Wired-Artikel (Zitat von Scott Rose daraus) vorgestellt wurde: »It’s a true story about my life as a Mac geek who grew up more comfortable with computers than women. […] It’s a universal tale of searching for love and all the missed opportunities, mistakes and regrets…. It’s a fun show.« Zu sehen leider nur in Hollywood, das ist sicher wie so viele Verarbeitungsversuche über »die selbe Sache und das alte Leid« (Rammstein) recht unterhaltsam.

Irgendwie related: life in mono: »Modern Dating For Beginners«.

Und nur entfernt related (analog ist wirkungsvoller und romantischer ;-)): Journalisimo: »Rhodia Drive«