Dieser Artikel erschien ursprünglich in meinem ersten Weblog das Netzbuch, das von Mai 2002 bis November 2006 aktiv war, und wurde hier aus blognostalgischen Gründen archiviert. Aktuellere Artikel hat der Uninformat im Angebot.

pMachine 2.4 erschienen und beerdigt!

Weblogtalk

Announcement von Rick Ellis auf der pMachine-Website: »It is with some sadness that I announce the official retirement of pMachine Pro. Today’s release of pMachine Pro version 2.4 marks the end of official development for this program. […] Although we will no longer actively develop pMachine Pro, we will continue to make it available for download. In fact, it will now be free of charge. We are changing the licensing, making pMachine Pro available for download at no cost. pMachine Free will be discontinued entirely, while pMachine Pro will continue to be made available.« Tja, pMachine, war nett mit Dir, liefst ja zwei Jahre lang hinter den Kulissen des Netzbuchs und befeuerst noch stets netz8. Wer ein leistungsfähiges Weblog-System sucht und sich nicht scheut, notfalls selbst den Editor in die Hand zu nehmen, kann nichtsdestrotrotz bei pMachine Pro bedenkenlos zugreifen.



1 Kommentar



SiteLounge am 18.01.2005:


Trackback von SiteLounge:
Das ‘Aus’ für pMachine

Als ich am 09. Dezember wegen ‘Kommentar-Spamming’ das erste Mal seit einem halben Jahr im pMachine-Forum vorbeischaute, stellt ich u.a. fest, dass es eigentlich keine wesentlichen Neuerungen zu entdecken gab.
Die