Dieser Artikel erschien ursprünglich in meinem ersten Weblog das Netzbuch, das von Mai 2002 bis November 2006 aktiv war, und wurde hier aus blognostalgischen Gründen archiviert. Aktuellere Artikel hat der Uninformat im Angebot.
Txp Zeugs

Textpattern-Basteleien, oder: Trackback mich!

Ein Weblog ohne Trackback ist irgendwie kein richtiges Weblog! Darum wurde mal wieder der Editor angeworfen und ein wenig gebastelt, denn im Hause Textpattern ist, aus welchen Gründen auch immer, damit in absehbarer Zeit wohl nicht zu rechnen. Also gilt: Selbst ist der Mann, ran ans Werk.

Nach einem Blick auf frei erhältliche Trackback-Skripte gTrackback und phptrackback entschloß ich mich dazu, die Sache selbst anzugehen. Ersteres hantiert mit Textdateien herum (was für mich nicht in Frage kommt), zweiteres wirkt etwas halbgar, z.B. sucht das Skriptchen nach einer Post-Variable namens expert, die es aber niemals finden wird, da die Trackback-Variable excerpt heisst. Nicht unbedingt vertrauenserweckend ;-)
Die Lektüre eines Artikels von unblogbar und der Trackback-Spezifikation von MT führten zu der Erkenntnis, dass das so schwer eigentlich nicht ist und keine Bastelei in vorhandenen Skripten lohnt.

Nun ist es also eingebaut, ich habe es mit pMachine, MovableType und Adam Kalseys Trackback-Formular getestet, scheint zu funktionieren. Die Trackbacks werden entgegengenommen und als TXP-Kommentar abgespeichert. Da ich nicht jedes System dieser Welt installieren möchte, nur um Trackbacks zu senden, möchte ich Euch, verehrte Zielgruppe, um ein paar Test-Trackbacks bitten. Wenn alles korrekt funktioniert, wird das Skriptchen natürlich hier für die Welt verfügbar sein. Die Trackback-URL ist unter jedem Beitrag als Link zu finden.



26 Kommentare


Treehuggin’ Pussy am 24.11.2004:

Trackback von Treehuggin’ Pussy:
Hello world!

Welcome to WordPress. This is your first post. Edit or delete it, then start blogging!…

Treehuggin’ pussy am 24.11.2004:

Trackback von Treehuggin’ pussy:
Talking with Paul Pangaro

During the Nathan Felde class we had the chance to talk with Paul Pangaro, the CTO of Snap and former Distinguished Market Strategist at Sun Microsystems. We met him at 8 A. M. california time, 5 P. M. our time. He had to get his coffee and than he was…

Malte Diedrich am 24.11.2004:

Der erste Kommentar war Wordpress 1.3 Alpha 4, der zweite kommt aus Wordpress 1.2.1. Das scheint also zu funktionieren.

Notizblog.de am 24.11.2004:

Trackback von Notizblog.de:


Denn Ralf hat sein Textpattern aufgerüstet.

Nico am 24.11.2004:

Da muss noch irgendwo ein utf8encode rein ;)

tzwaen.systems – Weblog am 24.11.2004:

Trackback von tzwaen.systems – Weblog:


Ralf Graf hat eine Erweiterung für Textpattern programmiert, damit mit diesem Weblog-System auch Trackbacks gesendet und empfangen werden können. Bevor man es sich allerdings downloade kann, ist zunächst noch eine kurze Testphase angesagt.

Ralf am 24.11.2004:

Besten Dank für die Test-Trackbacks, um den legendären Erich Mielke zu zitieren: “Ich liebe Euch alle”. ;-)

Scheint ja zu funktionieren, an die Umlaute habe ich natürlich nicht gedacht, die müssen umgewandelt werden, da hat Nico zweifellos Recht. ;-)

das Netzbuch am 24.11.2004:

Trackback von das Netzbuch:
Umlauttäst

Ein Test für die Umlaute:

ßüäö – Umlaute machen mich fröh!

Kossatsch am 24.11.2004:

Trackback für TXP: Gibt es doch schon. Schau hier

Ralf am 24.11.2004:

Kossatsch, das ist der Einbau der bereits im Text erwähnten gTrackback-Lösung mit den Daten in Textdateien, das kommt für mich nicht in Frage. Und ich wollte es etwas “integrierter” in TXP haben. Darum habe ich lieber selbst den Editor angeworfen. ;-)

Dirk am 24.11.2004:

Wenn du das fertig hast, sag Bescheid, dann geb ich dir auch meine Patches für txp 1.02, damit die last comments wieder angezeigt werden (steht aber auch auf dev.textpattern.com im bug drin).

YaBlo am 25.11.2004:

Trackback von YaBlo:
Trackback mit Textpattern

Ralf hat den heiligen Gral aller Textpatternblogger gefun gebaut. Dann werd? ich ihn mal anpingen, damit er es freigibt. :)

Eric am 25.11.2004:

Auch haben will :)

das Netzbuch am 25.11.2004:

Trackback von das Netzbuch:
Domäne zu verkaufen ;-)

adresso.de schätzt, nach welchen Kriterien eines digitalen Nachfolgers bekiffter antiker orakelnder Tempelpriesterinnen auch immer, den Wert von Domänen. das-netzbuch.de bringt es n…

Marcus am 27.11.2004:

Soll das ganze ein Hack werden oder kann man das dann künftig als Plugin installieren?

(Entschuldige bitte diese DAU-Frage…)

Ralf am 28.11.2004:

Sowohl als auch, Marcus, der Trackback-”Empfänger” ist nur eine hochgeladene Datei und ein Plugin, aber Trackback-Versand muß ja irgendwie über das TXP-Backend gemacht werden, und da muß man hacken ;-), das Backend hat keine Plugin-Schnittstelle.

Gerrit am 01.12.2004:

Wann isses denn soweit?? Zu Weihnachten? Oder schon zu Nikolaus?

Ralf am 01.12.2004:

Genau jetzt. Noch vor dem Nikolausi. ;-)

AquaDings am 24.01.2005:

Trackback von AquaDings:
Trackback-Test

Allem Anschein nach funktioniert das Ding ganz prima.

Das wertet Textpattern erheblich auf. :-)

Kossatsch am 01.02.2005:

Neues für die wish list:
Heute morgen hatte ich eine ganze Lawine von TB-Spam. Vielleicht wäre es möglich, eine Funktion einzubauen, um TBs (unabhängig von den Kommentaren) optional freizusschalten.

dee am 01.02.2005:

Ich auch, bitte…

Ralf am 01.02.2005:

Ich auch, bitte!

Ach so, ich bin ja gemeint! ;-)

Das ging aber flott, was für ein Elend. Könnte man nicht einmal diesen Casino-Server durch eine konzertierte DoS-Attacke aller betroffenen Blogger aus dem Netz fegen? Dann gäbe es auch nix mehr zu bespammen!

Werde die optionale Freischaltung einbauen.

dee am 01.02.2005:

Danke. :)