Dieser Artikel erschien ursprünglich in meinem ersten Weblog das Netzbuch, das von Mai 2002 bis November 2006 aktiv war, und wurde hier aus blognostalgischen Gründen archiviert. Aktuellere Artikel hat der Uninformat im Angebot.
Techkram

Kraftspielzeuge

Traditionell gibt es von Microsoft für die Windows-Systeme die sogenannten Powertoys. Das sind kleine pfiffige Programme von MS-Entwicklern, welche die Funktionalität von Windows erweitern, ohne Bestandteil der »offiziellen Distribution« zu sein. Natürlich gibt es auch für XP Powertoys, zwei davon finde ich für meine Büro-Fenster XP recht hübsch!
TaskSwitch (534 kB) erweitert den Windows Task-Switcher der auf Alt-Tab hört: Man bekommt verkleinert den Inhalt des Fensters angezeigt, so kommt unter Windows fast ein bißchen Exposé-Feeling auf. Deskman (550 kB) schafft die von richtigen Betriebssystemen bekannten »virtuellen Desktops« unter XP herbei, mit frei konfigurierbaren Hotkeys kann man von Desktop zu Desktop springen und sich somit mehr Ordnung im Fenster-Chaos schaffen. Jeder virtuelle Desktop kann individuell mit einer Hintergrundfarbe resp. Bild belegt werden, so dass man gleich weiß, wo man gerade ist.

Außerdem noch empfehlenswert: Open Command Window Here (514 kB), dieses Kraftspielzeug erweitert das Kontextmenü im Explorer mit dem Punkt »Command Window Here«, man kann eine »Eingabeaufforderung« öffnen und befindet sich gleich im korrekten Verzeichnis, sehr praktisch für Eingabeaufforderungs-Akrobaten!



1 Kommentar



Dirk am 16.10.2004:


TaskSwitch setze ich auch ein, ist netter Schnickschnack.
Deskman habe ich mal ausprobiert, fand ich aber unbefriedigend.
Open Command Window Here wäre nett, wenn man damit eine andere Shell als cmd.exe erstellen könnte, z.B. meine geliebte cygwin-bash. 4Dos für Windows hatte mal was entsprechendes, das war fein. Aber das Gegenstück für NT (bzw. XP) finde ich nicht mehr so gelunden, und ich verwende 4Dos daher nicht mehr.