Dieser Artikel erschien ursprünglich in meinem ersten Weblog das Netzbuch, das von Mai 2002 bis November 2006 aktiv war, und wurde hier aus blognostalgischen Gründen archiviert. Aktuellere Artikel hat der Uninformat im Angebot.
Weblogtalk

Konferenzbloggen

Die bewährten Fachkräfte Beate und Martin bloggen live und in Farbe von der Informatik 2004 in Ulm: Informatik 2004. Das Konferenzweblog zur Informatik 2004.

Heute erfährt man z.B., dass Studierende der Uni Bielefeld, auch wenn sie die tollsten Hypertext-Werkzeuge zur Verfügung gestellt bekommen, lieber Powerpoint-Folien anschauen, ist es nicht traurig?



2 Kommentare



Martin Röll am 22.09.2004:


Die Studenten optimieren auf “Prüfung bestehen”. Wenn die Prüfungen so gemacht sind, dass man sie gut bestehen kann, wenn man Powerpointfolien studiert, ist es kein Wunder, dass die mehr abgefragt werden als die Hypertexte. Und richtige “Werkzeuge” gab es ja nicht: Nur Material zum Lesen (und eine Powerpoint-Schulung (!)).

Ralf am 23.09.2004:

Okay, das ist wie mit den Blog-Experimenten an der Uni: Wenn die Schlauen mitbekommen, dass ihr Dozent drauf abfährt, benutzen sie die Blogs.