Dieser Artikel erschien ursprünglich in meinem ersten Weblog das Netzbuch, das von Mai 2002 bis November 2006 aktiv war, und wurde hier aus blognostalgischen Gründen archiviert. Aktuellere Artikel hat der Uninformat im Angebot.
Mac Seltsames

Petitionen, die die Welt bewegen

Das Gute am Web ist, dass man so leicht seine primären Probleme und Sorgen in Online-Petitionen umsetzen kann, mein Liebling in dieser Hinsicht ist und bleibt natürlich die an Sinnlosigkeit nicht zu unterbietende Aktion gegen Copy & Paste in GB’s (sic!). Die Amis sind uns wie immer voraus, da gibt es tatsächlich einen ganzen Server mit nichts als Petitionen, darunter solche hübschen Sachen wie die Petition gegen die Heiligsprechung Isabellas von Kastilien oder die Petition für einen Anno 1503 Multiplayer-Modus.

Das neueste Produkt dieser Gattung ist die Petition gegen die Lücke während der Wiedergabe im iPod. Ein wirklich schlimmes Übel! Okay, es stört mich z.B. bei “Nirvana Unplugged”, der Kurt erzählt was, Lücke, und dann spielt er erst. Aber ich hasse Online-Petitionen, daher werde ich sie nicht ausfüllen. ;-)

(Via MacNews)