Dieser Artikel erschien ursprünglich in meinem ersten Weblog das Netzbuch, das von Mai 2002 bis November 2006 aktiv war, und wurde hier aus blognostalgischen Gründen archiviert. Aktuellere Artikel hat der Uninformat im Angebot.
Mac

Aufkleber auf dem Powerbook?

Joi Ito: »As usual, there were a lot of PowerBooks at this conference. Interestingly, Esther Dyson, Lawrence Lessig, Bruce Sterling and I were the only people I noticed who had stickers on our PowerBooks. […] I wonder what this means? What do those of us who are willing to vandalize our pristine PowerBooks with stickers have in common?« Vielleicht einen leicht destruktiven Hang zu geschmackloser Dekoration? ;-) Mein elegantes silbernes Powerbook mit einem Aufkleber zu verunstalten, wäre so ziemlich das Letzte was mir einfallen würde, die Idee an sich ist eigentlich schon geschmacklos. Zumal diese Biester nach einiger Zeit unansehnlich werden und sich nie mehr wieder entfernen lassen. Autoaufkleber benutze ich übrigens auch nicht, isch ’abe nämlich gar kein Auto …

Andererseits kann man Aufkleber benutzen, um ein häßliches PC-Notebook ein wenig zu verschönern, wie man bei diesem Herrn bewundern kann (via vowe), der Aufkleber an sich ist also nicht von Übel. ;-)

Nachtrag: Eine flickr-Gruppe zum Thema Powerbooks mit Aufklebern (Via fscklog)