Dieser Artikel erschien ursprünglich in meinem ersten Weblog das Netzbuch, das von Mai 2002 bis November 2006 aktiv war, und wurde hier aus blognostalgischen Gründen archiviert. Aktuellere Artikel hat der Uninformat im Angebot.
Weblogtalk

Zitate

Joi Itos Weblogger Lifestyle: »I printed out Andrea and Jonah’s picture from Andrea’s photo blog, taped it into my moleskine notebook and headed for the airport.« Das ist doch was für die verehrte Frau Tempa. ;-) Immerhin, ich kann mir die Gesichter von Webloggern, von denen ich Fotos gesehen habe und die ich treffen möchte, noch im Kopf merken, und brauche sie nicht in das besagte “Angeber-Notizbuch” zu kleben …

Und noch ein wenig Blogger-Weisheit von Herrn Kniebes: »Also, wenn man nicht während der Arbeitszeit bloggt, verliert das Ganze so ziemlich seinen Reiz. Mußte mich gerade förmlich zwingen für diesen Eintrag ein paar Minuten meiner Freizeit zu opfern.«

Apropos Zitate: So lange q in manchem Client unkalkulierbare Resultate in Form von doppelt vorhandenen Anführungszeichen zeitigt, werde ich für Zitate weiterhin cite verwenden, auch wenn mir durchaus bewusst ist, dass das streng genommen falsch ist. Unterbinden per CSS ist keine Lösung, da bspw. RSS-Reader zwar HTML interpretieren, aber CSS ignorieren (oder nach eigenen Einstellungen interpretieren), sieht dann sehr unschön aus. Wenn Du jetzt gar nicht weisst wovon ich eigentlich rede, vergiss es einfach. ;-)



5 Kommentare



Frau Tempa am 22.08.2004:


Nunja. Ich habe ja keinen Werbevertrag mit dem Notizbuchhersteller, also ist es für mich nicht reizvoll mich mehr als einmal darüber zu mokieren. ;o)

Frau Tempa am 23.08.2004:

:o)) Aufgedeckt. Blogger lassen die Maske fallen.

Ralf am 23.08.2004:

Martin, Du bist eh schon durchschaut, Du wurdest eingekauft um den darbenden Markt für Tablet-PCs in Schwung zu bringen!

Tempa, wenn Du das öfter machst bekommst Du vielleicht den Vertrag!

Jeder ist bekanntlich käuflich. Wer mir einen G5 oder eine Leica zukommen lässt, darf das Netzbuch ein Jahr mit Werbung pflastern und ich gebe den Ito, d.h. ich erwähne die Produktnamen jeden zweiten Tag unauffällig (“als ich mich gestern ausnahmsweise mal vom G5 erhob und mal wieder mit meiner Leica unterwegs war …”). ;-)

Anonymer Feigling am 2004-08-24 16:56:14 +0200:

Sie hat doch längst einen: mit dem Kartell der Moleskine-Konkurrenten…