Dieser Artikel erschien ursprünglich in meinem ersten Weblog das Netzbuch, das von Mai 2002 bis November 2006 aktiv war, und wurde hier aus blognostalgischen Gründen archiviert. Aktuellere Artikel hat der Uninformat im Angebot.
Mac Seltsames

iPod in der Socke, oder: Der Ruck!

Simon Willison war groß einkaufen. Bei Apple, einen iPod und weitere Spielzeuge mit Apfel drauf. Aber keine iPod-Tasche: »Another iPod trick for the thrifty: if 20+ dollars seems too much for a case, a sock makes an excellent low budget alternative.« Zunächst dachte ich, was das für ein Sakrileg sei, den edlen iPod in eine alte weiße Tennissocke zu packen. Aber dann erfasste der Ruck, der durch Deutschland geht und den Kindern Arbeitsloser die Sparbücher klaut, auch mich. Ich überwand meine Vorurteile, dachte weiter, über das Offensichtliche – wie die Tennissocke – hinaus, und hatte die Vision eines neuen Geschäftsmodells, klein, schlagkräftig, effektiv, wie das heute einfach so sein muß, in diesen schönen neuen glorreichen Zeiten, wenn einem der Ruck gepackt hat. Äh ja, die Idee:

Die von mir hochgeschätzten und aufrichtig verehrten fleißigen Strickbloggerinnen stricken iPod-Hüllen mit Blog-Symbolen statt des siebten Pullovers für ihre Lieben, und ich verkaufe sie, über die Prozente werden wir uns schon einig. Ist das nicht genial? Statt in Socken oder überteuerten Apple-Plastikhüllen stecken die iPods in exklusiven Unikaten, liebevoll handgearbeitet, entstanden und materialisiert aus dem Virtuellen, um das zu schützen, was das physisch Tönerne wieder ins Virtuelle befördert. Ich finde das grandios!

Hans-Olaf Henkel hat schon angerufen, Horst Köhler auch, und auch Guido Westerwelle war begeistert. Wolfgang Clement wollte gleich ein weiteres Plakat für die Agenda 2010-Reihe drucken. Nur Friedrich Merz, der fragte, was denn ein iPod sei …



2 Kommentare



Beate am 23.08.2004:


http://www.vuitton.com/fr/catalog/detail.jhtml?productId=prod650078

Falls das andere nicht klappt ;-)

Ralf am 23.08.2004:

Sehr edel, endlich bräuchte man als iPod-tragender Mann nicht mehr auf die Damen mit den gefälschten Luis-Vuitton-Handtäschchen zu schielen. ;-)