Dieser Artikel erschien ursprünglich in meinem ersten Weblog das Netzbuch, das von Mai 2002 bis November 2006 aktiv war, und wurde hier aus blognostalgischen Gründen archiviert. Aktuellere Artikel hat der Uninformat im Angebot.

Encore: iPod 4G und die Konkurrenz

Musik

War das Ergebnis des ‘Vergleichstest’ iPod vs. Sony Walkman schon vorhersehbar, so braucht man garantiert kein Prophet zu sein, um das Resultat eines weiteren ‘Shoot-Outs’ bei Mac360.com, iPod 4G vs Dell DJ, vorherzusagen (via MacTechNews). Sieger ist überraschenderweise der iPod, aber amüsant zu lesen ist der Artikel der “Glitter-Lady” allemal: »Dell says the DJ will get up to 20 hours of battery life. Of course, most Dell users never use up the 20 hours before ditching the little bugger and moving to an iPod.« Etwas ernsthafter ist da schon ein Beitrag von metamac über den Sony NW-HD1. Da ich einen PDA von Sony habe, der eine Audio-Player-Funktion hat, kenne ich die Sony-Software und ihre grotesken Regularien (okay, ist fast 3 Jahre alt, aber ich denke nicht dass Sony da etwas liberalisiert hat). Mit Sony-Software digitalisierte Songs von den eigenen CDs(!) unterliegen plötzlich einem rigiden DRM, die Software schreibt einem vor, dass die eigenen Songs nur dreimal übertragen werden dürfen. Daher kann ich von Sony im Zusammenhang mit digitaler Musik nur ganzheitlich abraten. Mal ganz abgesehen davon, dass das ganze Sony-Zeug nur mit Windows funktioniert und schon von daher indiskutabel ist. Und teuer ist es auch noch.



4 Kommentare



apU am 29.07.2004:


Die Vorgehensweise von Sony hat sich auch heute nicht geändert, ich besitze einen MZ-N710 der auch mit der tollen “Sonic Stage”-Software arbeitet und immernoch die maximale Verwendungszahl vorschreibt. Immernoch 3 mal. Wenn man einen Song öfters überspielen möchte reicht es aber ihn einmal aus dem Sonyverzeichnis zu löschen und neu zu importieren. Eine wirkliche Hürde stellt es also auch nicht dar, sondern sieht nur tierisch albern aus.

Ralf am 30.07.2004:

Danke für die Info. Sony wird also so bald die schwarze Liste nicht verlassen.

apU am 30.07.2004:

Vermutlich nicht. Allerdings bringen sie jetzt die neue NetMD-Serie auf den Markt, bei der es endlich möglich ist auch andere Dateien und nicht nur Musikfiles auf die MDs zu spielen, aber sie werden bestimmt nie so schlau werden den MD-Rekorder als Wechsellaufwerk ins System einzubinden, da sie ja dafür von ihrem ATRAC3 absehen müssten und auch mal mp3s in ihrer ursprünglichen Form unterstützen müssten.

Ralf am 01.08.2004:

Das klingt alles sehr übel, Sony ist wohl nicht das Gelbe vom Ei für den Freund digitaler Musikfreuden. Danke für die Infos!