Dieser Artikel erschien ursprünglich in meinem ersten Weblog das Netzbuch, das von Mai 2002 bis November 2006 aktiv war, und wurde hier aus blognostalgischen Gründen archiviert. Aktuellere Artikel hat der Uninformat im Angebot.
Weltraum

Der Todesstern

Sieht aus wie der “Death Star” aus dem guten alten “Star Wars”-Film, ist aber in Wirklichkeit der Saturn-Mond Mimas, aufgenommen von der NASA-Sonde Cassini aus 1,7 Mill. Km Entfernung (via MetaFilter).



6 Kommentare



Thomas am 28.07.2004:


Hey, stimmt. Jetzt wo Du es so sagst … Hab den kleinen Mond schonmal gesehen, aber hatte nicht den Gedanken im Kopf; wenn man es aber so sieht … könnte er echt sein …

Vielleicht ist er es ja – her gekommen aus einer ‘weit, weit entfernten Galaxie’ um uns zu unterwerfen, und nur den richtigen Moment nach Episode 3 abwartend ;-)

Ralf am 28.07.2004:

Ja, das ist kein Mond, das sind SIE, gekommen uns zu beherrschen. Hoffentlich kommt Luke Skywalker noch rechtzeitig vorbei!

Sven am 28.07.2004:

“that’s no moon!”

Michael Himsolt am 31.07.2004:

Was hast du denn gedacht, welche Mission Cassini hat? Man schickt eine Raumsonde nicht ein paar Milliarden Kilometer weit weg nur um Fotos zu schiessen. Nein, da steckt mehr drin.

Ralf am 01.08.2004:

Klar, SIE versuchen ihre Pläne immer geschickt zu tarnen. Aber bei uns kommen SIE damit nicht durch!

Obi Wan Kenobi am 2004-10-21 11:09:55 +0200:

Möge die Macht mit Euch sein!