Dieser Artikel erschien ursprünglich in meinem ersten Weblog das Netzbuch, das von Mai 2002 bis November 2006 aktiv war, und wurde hier aus blognostalgischen Gründen archiviert. Aktuellere Artikel hat der Uninformat im Angebot.
Weblogtalk

DotClear

Ein “exotisches” (aber nur vom Verbreitungsgrad) PHP/MySQL-basiertes Weblog-System ist DotClear, mit einer reichen Liste von Features und einem überaus ‘zart’ kolorierten Backend ausgestattet, frage ich mich warum man davon noch nichts gehört hat. Beim Schreiben der Einträge kann man in DotClear auch die beliebte oder berüchtigte, je nach Sichtweise, “Wiki-Syntax” verwenden. Bild-Upload (immer diese Anglizismen, “Transfér d’Image”, natürlich ;-)), funktioniert ebenfalls sehr einfach, mit automatischer Erstellung eines Daumennagels.

Entdeckt bei Beate, die nach einer kurzen Phase technischer Neuorientierung wieder unter den “Bloggenden weilt”, bienvenue de retour, Beate!



3 Kommentare



Marcus am 28.07.2004:


Sieht wirklich nett aus, aber ich kann kein französisch (lesen).

Ralf am 28.07.2004:

Gut, das Problem haben die, die kein Englisch können, auch immer. Einfach installieren und ausprobieren ;-)

GAP am 29.07.2004:

Ich setze derzeit auf b2evolution (http://b2evolution.net) und bin sehr zufrieden. Das Ding ist funktional umfassend, stabil und nutzt PHP/MySQL.

Zu sehen auf: www.pitschek.com – GAPs Blog