Dieser Artikel erschien ursprünglich in meinem ersten Weblog das Netzbuch, das von Mai 2002 bis November 2006 aktiv war, und wurde hier aus blognostalgischen Gründen archiviert. Aktuellere Artikel hat der Uninformat im Angebot.
Weblogtalk

Ruhm und Ehre am Morgen ...

… vertreibt Kummer und Sorgen.


Ein Artikel in der Frankfurter Rundschau von heute über Weblogs (geschrieben vom seit “Netzewigkeiten” bestens bekannten Michael Charlier) erwähnt mein putziges kleines Netzbuch in einem Atemzug mit der deutschen Weblog-Legende schlechthin, dem Schockwellenreiter Jörg Kantel.


In Anbetracht solcher Dinge kann man dann ja mal über die Tatsache hinweg sehen dass ich eigentlich verschlafen habe und viel zu spät dran bin …