Dieser Artikel erschien ursprünglich in meinem ersten Weblog das Netzbuch, das von Mai 2002 bis November 2006 aktiv war, und wurde hier aus blognostalgischen Gründen archiviert. Aktuellere Artikel hat der Uninformat im Angebot.
Internet

10 Jahre ibiblio / Metalab / SunSITE

pic Ein Artikel in Slashdot macht auf ein besonderes Jubiläum aufmerksam: Im August 1992, also vor bald 10 Jahren (für diejenigen die gerade keinen Kalender zur Hand haben g), wurde “the public`s library and digital archive” unter dem Namen SunSITE gegründet, heute firmiert dieses wahrhaft freie Wissensarchiv unter dem Namen ibiblio.org. Hier gibt es z.B. das weltgrößte Linux-Archiv, Dr.Fun, den ältesten Webcartoon (seit 1993), und Texte zu allen möglichen Gebieten.
Paul Jones ist der Direktor dieses Wissensarchiv vom ersten Tag an, und seit dem sammelt er Tag für Tag Wissen an und macht es frei zugänglich.
In diesem fast abgelaufenen Monat (Juli 2002) gibt es einige interessante Texte über die Geschichte des “Wilden Westen”, bspw. die Autobiografie der “Calamity Jane”.
Wenn man von den Erfolgsgeschichten und Helden des Internets spricht sollte man die “Startup”-Blender und Kommerzapostel die sich erst Jahre später auf das Medium gestürzt haben vergessen, Leute wie Paul Jones und seine Crew sind es die das Internet zu einem faszinierenden und lebendigen Medium gemacht haben. Auf Firmen mit einem “@” im Namen, Medienkonzerne und sogenannte “Content-Provider” kann man gut verzichten, auf Dinge wie die ibiblio nicht …