Dieser Artikel erschien ursprünglich in meinem ersten Weblog das Netzbuch, das von Mai 2002 bis November 2006 aktiv war, und wurde hier aus blognostalgischen Gründen archiviert. Aktuellere Artikel hat der Uninformat im Angebot.
Zeugs

Relaunch-Zeit

Jede Website braucht von Zeit zu Zeit einen “Relaunch” (ja, da bekommen die Marketingleiter unter den Leserinnen und Leser glänzende Augen). Also mache ich das auch, die alte Site war ja relativ “zusammengebastelt”.

Nun, das hier ist das Resultat meiner Experimente. Ich wollte einmal ein bißchen mit div-Containern und CSS herumbasteln und die Erfahrungen der letzten Monate mit Blogs umsetzen. Über Design und Geschmack kann man wie immer streiten, aber ein paar Dinge sind mir aufgefallen die eigentlich “allgemeingültig” sind.
Weblogs sind in erster Linie eine Sache des “Lesens”, daher ist es unangebracht eine winzige 8-Punkt-Schrift auf einen kontrastarmen Hintergrund zu setzen. So dann wissen Betriebssystem-Wanderer dass 1 Punkt auf jedem System anders interpretiert wird, daher ist das Netzbuch – ralles Weblog nun konsequent auf relative Schriftgrößen umgestellt worden. Nun kann die verehrte Leserin oder der verehrte Leser die Schriftgröße über die Größenfunktion des Browsers so anpassen dass alles gut lesbar ist.

Und wie schon erwähnt, im Zuge des Umzugs auf einen neuen Server habe ich mein Weblog auf die eigene Domain http://www.das-netzbuch.de ausgelagert.

Perfekt ist natürlich noch nicht alles, es gibt noch allerlei Sachen anzupassen und einzubauen, aber so kann man zumindest erst einmal starten und ich hoffe eine Verbesserung gegenüber der alten Optik geliefert zu haben.