Dieser Artikel erschien ursprünglich in meinem ersten Weblog das Netzbuch, das von Mai 2002 bis November 2006 aktiv war, und wurde hier aus blognostalgischen Gründen archiviert. Aktuellere Artikel hat der Uninformat im Angebot.

Vorsicht, Güterzug fährt durch!

Momentaufnahme

Bild: Bahnhof Mainz-Kastel

Mal wieder eines der allseits beliebten beinahe wöchentlichen Bahnbilder: Ein Güterzug windet sich durch den gebogenen Bahnhof Mainz-Kastel, das trotz seines komischen Namens ein Stadtteil von Wiesbaden ist, da es auf “unserer” Seite des Rheins liegt. Eine beliebte Falle für alle die neu hier in der Gegend sind, denn Züge die über Mainz-Kastel fahren fahren nicht über Mainz. Die Touris und Zugereisten steigen aber trotzdem ein und haben dann die Panik in den Augen wenn sie ihren Fehler bemerken. ;-)

Ich hoffe dass Ihr beim Anblick von Bahnhöfen nicht gleich an runterfallende Traktoren und Bomben denkt. Alles ist gefährlich, Leben ist gefährlich, Bahnfahren aber nur ein mäßiger Risikofaktor. Es sei denn man hört länger als notwendig dem bayerischen Innenminister Beckstein zu, der möchte ja gerne die Bundeswehr einsetzen um uns vor dem Terror zu schützen. Details verrät er leider nicht, vielleicht möchte er Panzer auf den Bahnhof stellen und Abfangjäger drüber kreuzen lassen, um Terroristen daran zu hindern Bomben an Bahnanlagen zu legen. Wenn ich Becksteins Weltbild hätte, dürfte ich vor lauter Angst nicht mehr vor die Türe gehen …

Genug gebabbelt, schönes Wochenende allerseits!