Dieser Artikel erschien ursprünglich in meinem ersten Weblog das Netzbuch, das von Mai 2002 bis November 2006 aktiv war, und wurde hier aus blognostalgischen Gründen archiviert. Aktuellere Artikel hat der Uninformat im Angebot.
Internet

Wahlkampf im Web

Edmund Stoiber will sein Auto verkaufen. Einziger Interessent ist ein Herr aus Ghana.
Beim Aufsetzen des Vertrages fragt Stoiber: “Können Sie sich ausweisen”?
Fragt der Ghanaer: “Wie – muss man das jetzt schon selber machen?”


Diesen Witz und andere lustige Sachen findet man in einem Artikel über “Wahlkampf im Web” auf Spiegel Online. Der Witz stammt natürlich von einer Anti-Stoiber-Seite die mir eher nahe stehen als Pro-Stoiber-Seiten, daraus mache ich kein Geheimnis. Sollte das Gedächtnis der Leute so kurz sein dass sie die an die Macht zurück wählen die dieses Land 16 Jahre lang runtergewirtschaftet haben?