Dieser Artikel erschien ursprünglich in meinem ersten Weblog das Netzbuch, das von Mai 2002 bis November 2006 aktiv war, und wurde hier aus blognostalgischen Gründen archiviert. Aktuellere Artikel hat der Uninformat im Angebot.
Internet

Süßer die Glocken nie klingen ...

… als zu jeder Viertelstunde in der Stadt des Meerrettichs: »Krach in der Stadt des Meerrettichs« (taz). Und weil im Internet einfach alles umfassend problematisiert wird, gibt es auch das passende Selbsthilfeforum dazu: Das Glockenlärmforum.


Da ja Kirchen in den seltensten Fällen Neubauten sind, ist mir zwar nicht ganz klar wieso man ein Haus neben der Kirche kauft und dann gegen die läutenden Glocken klagt, aber was weiß ich gottloser Gesell` aus der Großstadt schon …


Apropos umfassend problematisieren: Mein absoluter Favorit in dieser Hinsicht ist nach wie vor die Aktion gegen Copy and Paste im Gästebuch